VIELSCHICHTIGE KLIENTEL

Zwei Tage Düsseldorf mit Ray Moore und vielen interessanten Personen: Künstler, Freaks, Normalos, “feine Kerle”, Girlies, Tussies, Kölner und Düsseldorfer… Die Klientel unserer Ausstellung ist ebenso vielschichtig, wie die Bilder von Ray. Das Stück, dass am meisten begehrt wird – noch haben wir es nicht hergegeben – seht Ihr hier. Morgen sind wir noch einmal von 10 Uhr bis 19 Uhr in der Mintropstraße 20-22, Düsseldorf. Welche Überraschungen uns morgen erwarten? Wir werden berichten … So wie der Prinz über die Ausstellung.

RAY MOORE AUF DER STROKE ART FAIR

Vom 1. bis zum 5. Mai gibt es ein paar Kostproben von Ray’s Kunst auf der Stroke Art Fair in München zu sehen. Die Praterinsel steht zu dieser Zeit komplett unter dem Kunst-und-Musik-Motto und bietet die perfekte Location für die hippe Kunst-Szene. “Könnte och in Berlin sein”, sagte ein Besucher zu uns. Auf jeden Fall ist die Messe einen Besuch wert – und natürlich besonders der Stand 25! Auf, auf …
(mehr …)

Postkartenblock

Manchmal begeistern Kunststücke so sehr, dass man sie am liebsten alle haben möchte. Das geht nicht, denken Sie jetzt. Doch! Zum Beispiel als kleinen Block mit 30 Kunstpostkarten. Jede Karte zeigt ein anderes Kunstwerk von Ray Moore. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie einen dieser Kunstblöcke käuflich erwerben möchten.

RAY MOORE BEI EGOFM

2013 ist ganz schön was los bei unserem US-amerikanischen Multitalent Ray Moore. Vom 1. bis 5. Mai präsentiert er auf der STROKE Art Fair in München seine Kunstwerke und dann, vom 16. bis 18. Mai in Düsseldorf, eine exklusive Ausstellung mit dem Titel „I am at the door, let me in. XX“ – ein Appell an die Kunstszene. Und ganz nebenbei macht der begnadete Künstler auch noch richtig gute Musik. Das interessierte auch Moderatorin Juli vom Radiosender egoFM und lud ihn für heute kurzerhand zum LIVE-Interview ins Münchner Studio ein. Hören Sie das Interview vom 16. April hier noch einmal an.