Sven Bergholz – Künstlerprofil

Sven Bergholz formt Skulpturen, die aus einer anderen Welt zu stammen scheinen. Sein Weg bis zu seiner heutigen Kunst ist nicht ganz geradlinig: Als Jugendlicher gewann er in der damaligen DDR Preise für seine Malerei und stellte erste Werke im Ostberliner Pionierpalast aus. Er belegte in den Folgejahren Kurse bei verschiedenen Berliner Malern, entschied sich aber dann vorerst zum Studium der Publizistik.

In den 90er Jahren wuchs sein Interesse für die digitalen Medien und das damals noch wenig verbreiteten „Digital Painting“ wurde zu seiner primären Technik. Seine digitalen Bilder wurden bereits in einigen Magazinen publiziert und bilden heute die Vorlagen für die einzigartigen und fantasievollen Skulpturen.

Seit 2009 erschafft der gebürtige Berliner in vielen Einzelschritten über Skizzen, Drahtgestelle und Gipsmodelle überirdische Wesen, wie z.B. seine Geisha. Mit ihr hat er versucht, Bewegung in einer Form einzufangen – und es ist ihm gelungen, wie wir finden. Über ein Jahr Arbeit steckt in der 108 x 58 x 45 cm (H/B/T) großen Skulptur, die es auf Bestellung aus Epoxidharz, Bronze oder Aluminium in limitierten Auflagen gibt. Durch die organische, fließende Form scheint sie fast zu schweben – anmutig und grazil.

Mit seinen Skulpturen möchte Bergholz „etwas Schönes schaffen, etwas, das möglicherweise über die eigene Verweildauer bleibt und uns zum Nachdenken anregt“. Mit dem Ensemble des gekreuzigten „Jesus“, des „Goldenen Kalb“ und des „Praying Dog“ hat Bergholz eine Geschichte geschaffen, die auf abstrakte Art und Weise den Puls unserer heutigen Zeit trifft. Es geht um Macht, Treue, Schutz und um Leid. Die Tiefsinnigkeit und kritische aber dennoch positive Haltung gegenüber dem Leben spiegelt sich in allen Werken des Künstlers wider.

KONTAKT
über MuniqueART. Für Anfragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

WEBSITE DES KÜNSTLERS
www.svenbergholz.com

KÜNSTLERPORTRAIT (FILM)
https://vimeo.com/31682828

VITA, AUSSTELLUNGEN UND VERÖFFENTLICHUNGEN (Auswahl)
*1971, lebt und arbeitet in Berlin

2017
Affordable Art Fair Hamburg vom 16. – 19.11.2017 mit MuniqueART, Hamburg

2016
Affordable Art Fair Hamburg vom 10. – 13.11.2016 mit MuniqueART, Hamburg
BLOOOM Artshow vom 27. – 30.10.2016 mit MuniqueART, Köln
ARTMUC Messe vom 02. – 05.06.2016 mit MuniqueART, München
STROKE Messe vom 04. – 08.05.2016 mit MuniqueART, München
Stipendium für einen Studienaufenthalt bei The Art Students League of New York,
von Februar – April 2016 im Rahmen des Programms „Residency at Vyt“, New York
ART Innsbruck, Messe vom 28. – 31.01.2016 mit MuniqueART, Innsbruck

2015
BLOOOM Artshow vom 24.09. – 27.09.2015 mit MuniqueART, Köln
ARTMUC Messe vom 14. – 17.05.2015 mit MuniqueART, München

Basak Malone, New Collectors Book, New York

2013
Berliner Liste, Kraftwerk Berlin

2012
Berliner Liste, Kraftwerk Berlin

2009
Gruppenausstellung Terme Montacatini, Italien

2003 – 2009
Dauerausstellung Assida Onlus, Citta di Castello, Italien

2003 – 2005
Aufenthalt in Italien und Teilnahme an verschiedenen kleineren Ausstellungen

2001
Diplom für Creative Media am SAE International College

Werke von Sven Bergholz