Bianca Artopé – Künstlerprofil

Bianca Artopé (geb. 1974 in München) lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in München. Mit ihren Werken kreiert sie rätselhafte, tiefgründige Bildwelten, die dem Betrachter Interpretationsspielraum für eigene Gefühle und Assoziationen lassen. Durch die Inhomogenität und Mehrschichtigkeit der verwendeten Bildelemente stellt sie neue thematische Bezüge her.

Die eingefrorenen Momentaufnahmen alter Fotografien zeugen von den für immer verlorenen Geschichten dahinter. Oft stellt Bianca Artopé Menschen in den Mittelpunkt ihrer Werke, die intime Nähe und Intensität zulassen – dabei tritt der Betrachter aber weniger mit der dargestellten Person als mit der eigenen Vergangenheit und Vergänglichkeit in Dialog. Das Thema ihrer dreidimensionalen Collagen ist die „conditio humana“, das Abgründige des menschlichen Daseins, Anspruch und Wirklichkeit des Handelns und das Widerspiel von Freiheit, Bindung und Entzug.

Indem die Künstlerin viele ihrer Arbeiten auf mehreren Ebenen in Epoxidharz gießt, verleiht sie den Werken optische Tiefe und eine besondere haptische Qualität der Oberfläche. Die assoziativen Titel der Arbeiten schaffen zusätzlich Freiraum für die Neuinterpretation des Dargestellten.

Die Werke von Bianca Artopé werden wir Ihnen erstmals während der MuniqueART-Adventsausstellung von 25.­ – 27. November 2016 in den Räumen der Unequity GmbH präsentieren.
In Ihrer neuesten Serie lässt sich die Künstlerin von Natur- und Architekturbildern inspirieren und kombiniert Fotos mit alten Gemälden und abstrakten Strukturen.

KONTAKT
über MuniqueART

WEBSITE DER KÜNSTLERIN
https://www.artope.com/

VITA UND AUSSTELLUNGEN
*1974 in München. Lebt und arbeitet in München.

2017
Affordable Art Fair Hamburg vom 16. – 19.11.2017 mit MuniqueART, Hamburg
ARTMUC, Praterinsel, München
Städtischer Kunstraum Üblacker-Häusl, München

2016
Kunstsalon, FMDK, Ägyptisches Museum München
ARTMUC, Praterinsel, München
artig Kunstpreis, Galerie kunstreich, Kempten

2015
Glanz und Gloria, BBK München
Kunstmesse Regensburg, Städtische Galerie
STROKE Ltd., Säulenhalle, München
Kunstsalon, FMDK, Ägyptisches Museum München
ARTMUC, Praterinsel, München
Spurwechsel, Kunstverein Gauting

2014
Geschiebe, BBK München
AK68 Große Kunstaustellung, Wasserburg
ARTMUC, Praterinsel München
H2OH! Wasserkunst, Kunstkreis Gräfelfing

2013
Das kleine Format, Kunstverein Aichach

2012
Ruhr Biennale, Dortmund

Seit 2012 als freischaffende Künstlerin tätig

Architektur
2001 – 2012 // Projektleitung und Artdirection in mehreren Architektur- und Designagenturen
1997 – 1998 // Arbeitsaufenthalt in San Francisco
1994 – 2001 // Architekturstudium an der TU München

AUSZEICHNUNGEN
Trägerin des Curt Wills-Preises 2017 in der Kategorie „Praktizierender Bildender Künstler“
der Curt Wills-Stiftung

Werke von Bianca Artopé